Inhalt abgleichen Inhalt abgleichen

Document

Filter content by language (under No language option there are photos, documents, some videos)

Otto Rahn Obituary in Völkische Beobachter 18-5-1939

German:
Bei einem Schneesturm in den Bergen kam im März d.J. der SS-Obersturmführer Otto Rahn auf tragische Weise ums Leben. Wir betrauern in diesem toten Kameraden einen anständigen SS-Mann und den Schöpfer ausgezeichneter, geschichtlich-wissenschaftlicher Werke.

Der Chef des Pers.-Stabes RF SS

Gruppenführer SS Wolff.

 

English:
SS - Obersturmführer OTTO RAHN died tragically in March of this year in a snow storm in the mountains. We mourn the loss of our comrade, decent SS-man and creator of outstanding historical-scholarly works.
SS Chief of Staff, Gruppenfuhrer Wolff.

 

Russian:
Во время снежной бури в горах в марте этого года трагически погиб оберштурмфюрер СС Отто Ран. Мы скорбим о потере нашего товарища, добропорядочного эсэсовца и создателя выдающихся научно-исторических работ.
Начальник штаба СС, группенфюрер CC Вольф.

Brief an Wiligut, 27.9.1935

Otto Rahn
Tiergartenstrasse 8a
Berlin W35
am 27. September 1935

An
SS Oberführer
K.M. Weisthor
Berlin - Grunewald

Streng vertraulich!

Lieber Herr Oberst,

Dimissioni dalla SS di Otto

Datum: 25 (26?). Februar 1939 (weniger als drei Wochen vor seinem Tod)

Gruppenfuhrer!

Leider muss ich Sie bitten, bei dem Reichsfuhrer-SS meine sofortige Entlassung aus der Schutzstaffel zu befuerworten. Die Grunde, die mich zu diesem Entschluss und dieser Bitte treiben, sind so schwerwiegender Natur, dass ich Sie Ihnen nur mundlich darlegen kann. Zu diesem Zweck werde ich diesen Tagen nach Berlin kommen und mich bei Ihnen melden.

Heil Hitler!

Otto Rahn,

SS-obersturmfuhrer

Démission de la SS d'Otto

Datum: 25 (26?). Februar 1939 (weniger als drei Wochen vor seinem Tod)

Gruppenfuhrer!

Leider muss ich Sie bitten, bei dem Reichsfuhrer-SS meine sofortige Entlassung aus der Schutzstaffel zu befuerworten. Die Grunde, die mich zu diesem Entschluss und dieser Bitte treiben, sind so schwerwiegender Natur, dass ich Sie Ihnen nur mundlich darlegen kann. Zu diesem Zweck werde ich diesen Tagen nach Berlin kommen und mich bei Ihnen melden.

Heil Hitler!

Otto Rahn,

SS-obersturmfuhrer

Austritt aus der SS von Otto Rahn

Datum: 25 (26?). Februar 1939 (weniger als drei Wochen vor seinem Tod)

Gruppenfuhrer!

Leider muss ich Sie bitten, bei dem Reichsfuhrer-SS meine sofortige Entlassung aus der Schutzstaffel zu befuerworten. Die Grunde, die mich zu diesem Entschluss und dieser Bitte treiben, sind so schwerwiegender Natur, dass ich Sie Ihnen nur mundlich darlegen kann. Zu diesem Zweck werde ich diesen Tagen nach Berlin kommen und mich bei Ihnen melden.

Heil Hitler!

Otto Rahn,

SS-obersturmfuhrer

----

Seine Handschrift ist schrecklich)

Заявление Отто Рана об увольнении из СС

Дата: 25? февраля, 1939 (менее, чем за три недели до смерти)

Gruppenfuhrer!

Leider muss ich Sie bitten, bei dem Reichsfuhrer-SS meine sofortige Entlassung aus der Schutzstaffel zu befuerworten. Die Grunde, die mich zu diesem Entschluss und dieser Bitte treiben, sind so schwerwiegender Natur, dass ich Sie Ihnen nur mundlich darlegen kann. Zu diesem Zweck werde ich diesen Tagen nach Berlin kommen und mich bei Ihnen melden.

Heil Hitler!

Otto Rahn,

SS-obersturmfuhrer

----

Его почерк просто ужасен))

Rahn's Resignation from the SS letter

Date: February 25?, 1939 (less than three weeks before his death)

Gruppenfuhrer!

Leider muss ich Sie bitten, bei dem Reichsfuhrer-SS meine sofortige Entlassung aus der Schutzstaffel zu befuerworten. Die Grunde, die mich zu diesem Entschluss und dieser Bitte treiben, sind so schwerwiegender Natur, dass ich Sie Ihnen nur mundlich darlegen kann. Zu diesem Zweck werde ich diesen Tagen nach Berlin kommen und mich bei Ihnen melden.

Heil Hitler!

Otto Rahn,
SS-obersturmfuhrer

Newspaper coverage of a speech by Otto Rahn

(Westfalia Landeszeitung, January 9, 1938)

Otto Rahn Reads in Dortmund Evening Lecture at the Dietrich Eckart Haus

Otto Rahn, the young poet and researcher read and lectured Friday evening at the Dietrich Eckart Verein (club) in front of a rather large and very captivated audience. After a few introductory words by the person in charge of cultural events for the Dietrich Eckart Verein, Kurt Eggers, who greeted Rahn as a comrade and briefly outlined the Lucifer-Problem which Rahn would talk about. Next Rahn created an image of Lucifer in such emphatic and compelling language that it could not be thought out in a more moving and explicit manner. Rahn read from his newest work, "Luzifers Hofgesind" (Lucifer's Court Servants), which tells about his travels and findings in Southern France where he followed the traces of the Grail and the Albigenses (Cathars), the pure and true heretics, and from new viewpoints, he drew a prolific picture of this anti-Roman movement which also spread in Germany at that time. The lecture covered difficult material and required extreme discipline and alertness. It was a good sign for the symbioses of lecturer and audience that no word was lost and that the image of Lucifer, which Rahn celebrated with the Albigenses as the Bringer of Light, was most effective.